(Scherz-)Schreiben an Doppelherz

7 Kommentare
(Scherz-)Schreiben an Doppelherz

Hier kommt das dritte Schreiben aus meiner Kategorie “Scherzschreiben”. Diesmal hab ich mich mit ein paar eigent√ľmlichen Fragen an Doppelherz gewandt. Es hat leider nicht auf Anhieb geklappt (wahrscheinlich war die Anfrage dann doch zu doof). doch beharrlichkeit zahlt sich aus – mit dem zweiten Anlauf hat’s dann geklappt – Namen, etc. sind (wie immer) verfremdet:

from    Ingo Petermann <ingo.petermann@xxxxx.com>
to    info@yyyy.de
date    zzz, Feb 33, 2009 at 7:77 PM
subject    Produktanfrage

Liebes Doppelherz-Team,

zun√§chst mal ein herzliches Dank f√ľr Ihre tollen Produkte und dass wir Ihre Homepage gefunden haben. Mit Google ist das √ľberhaupt kein Problem.
Jetzt aber haben wir mal eine Frage an Ihr Produkt “Doppelherz Energie Tonikum Herz-Kreislauf“. Urspr√ľnglich haben wir das n√§mlich f√ľr unsere Oma gekauft. Mittlerweile ist aber die ganze Familie auf den Geschmack gekommen, denn Doppelherz ist nicht nur gesund – uns schmeckt das auch!

Selbst unsere J√ľngsten (9 und 12 Jahre alt) gehen nicht ohne ihr Gl√§schen Doppelherz in’s Bett. Und so kam’s, dass wir mittlerweile eine Flasche in zwei Tagen wegzwitschern (wobei Mama aber auch trinkt). Sie sollten mal sehen, was los ist, wenn mal kein Doppelherz zu Hause ist.

Nun zu meiner Frage: Es heisst ja, dass Doppelherz eher etwas f√ľr Senioren ist. Nur mach ich mir da langsam Sorgen ob das auch f√ľr unseren K√∂rperhaushalt (40 und 42 Jahre)und dem der Kinder gut ist. Sie k√∂nnten mir vielleicht helfen die Familie zu √ľberzeugen, denn das geht ja auch so ziemlich in’s Geld.

Ansonsten rege ich als treuer Kunde auch an, dass Sie gegen Vorlage der Kassenzettel auch mal ein kostenloses Paket zusenden (Rabatt). Wie w√§r’s denn damit?

Viele Gr√ľ√üe und vielen Dank

Ingolf Petermann

Wie gesagt – nach einer Woche hakte ich nach:

from    Ingo Petermann <ingo.petermann@xxxxx.com>
to    info@yyyy.de
date    Tue, Feb 17, 2009 at 6:47 PM
subject    Produktanfrage

Liebes Doppelherz-Team,

neulich hab ich ja schonmal angefragt wegen der Vertr√§glichkeit von Doppelherz und wegen Rabatt und so. Da hab ich leider noch keine Antwort erhalten. Vielleicht wegen dem Kontakt-Formular? Naja, wenn’s nicht geht ist es auch net so schlimm.

[Anlage - erste Mail]

 nach einigen Tagen kam dann die Antwort:

from    Chantal_Haeberle <häberle@xxxxxxxx.de>
to    Ingo Petermann <ingo.petermann@xxxxx.com>
date    Tue, Feb 24, 2009 at 9:20 AM
subject    Doppelherz

Sehr geehrter Herr Petermann,

wir bedanken uns bei Ihnen f√ľr Ihre E-Mail bez√ľglich des Pr√§parates Doppelherz Energie-Tonikum und Ihr weitergehendes Interesse an Informationen aus dem Hause Doppelherz.

Gerne m√∂chten wir auch Ihre spezielle Frage beantworten. Die Kinder sollten Doppelherz Energie Tonikum Herz-Kreislauf auf keinen Fall wegen des Alkoholgehaltes nehmen, alle anderen Personen k√∂nnen das Produkt ohne weiteres verwenden. Es ist nicht nur f√ľr ‚Äěalte‚Äú Leute geeignet.

Das Tonikum enth√§lt eine Kombination bew√§hrter Pflanzenstoffe f√ľr Herz, Kreislauf und Nerven.

[es folgt ein vorgefertigter DIN A4 Text - wozu Doppelherz gut ist, welche Kräuter es enthält, was sie bewirken, etc.]

Sehr geehrter Herr Petermann, wir danken Ihnen f√ľr das entgegengebrachte Vertrauen und hoffen, Sie auch weiterhin zu unseren zufriedenen Verwendern z√§hlen zu d√ľrfen.

Mit doppelherzlichen Gr√ľ√üen

Queisser Pharma GmbH & Co. KG

i. V.  i. V.

Dr. Elise Monserat Pichelhuber, Alfonso Breitgassner

Na immerhin hab ich einen Doktor und drei weitere Personen beschäftigt.

Liebes Doppelherzteam, bitte nicht bös sein, wenn Ihr das hier findet. Meines Erachtens ein guter Kundenservice, wenn auch auf solch eine Anfrage geantwortet wird :-)

Was meint denn Ihr?

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...Loading...
  1. Ein bißchen humorlos warnse ja, da habe ich schon Besseres bei Dir gelesen :-) Und auf die Gratisflaschen sind sie auch nicht eingegangen. Schade, oder? :-D

  2. Doppelherz, lecker gehört in jede gut ausgestattete Minibar, ähm Hausapotheke. Prösterchen!
    Mit doppelherzigen Gr√ľ√üen

  3. plerzelwupp

    @Martin
    ja schade – ich hab mir ja auch erhofft, dass Sie mehr auf meine Fragen eingehen. Aber immerhin haben Sie geantwortet und drauf aufmerksam gemacht, dass es nichts f√ľr Kinder ist – zum Wegwerfen fand ich es dann doch zu schade und so hab ich auch dieses Scherzschreiben eingef√ľgt. Naja – Daumen dr√ľcken, dass die n√§chsten Fragen eingehend beantwortet werden ;-)

    @Retronaut
    prost! … mmmh – Doppelherz schmeckt auch gut “on the rocks” …. oder mit einem Schuss Campari…… im gegensatz zum martini muss Doppelherz ja ger√ľhrt (und nicht gesch√ľttelt) werden. ;-)

  4. Hi Plerzelwupp.
    The comment section appears in the wrong place when using IE.
    but theme works well here.
    can you tell me how to fix it ?
    thanks very much!

  5. Schade das sie auf dein Schreiben so n√ľchtern reagiert haben. Wenn schon keine Flasche dabei herum kommt, dann doch wenigstens einwenig Spa√ü seitens des Konzerns. Mir pers√∂nlich w√ľrde es bei dem Bild einer vor lauter Doppelherz betrunkenen Familie, von alt bis jung, mit Sicherheit keine so stumpfe Antwort m√∂glich sein :D! Ohje, wenn man das ganze weiter spinnt, wie diese Familie einen gemeinsamen Ausflug im Familien Auto macht, und die Eltern nicht nur von den “nervigen” Kindern, sondern auch von den betrunkenen Gro√üeltern genervt sind, herrlich :D!

  6. Die armen Kundenbetreuer. Die m√ľssen sich wahrscheinlich √∂fter sowas anh√∂ren, denn immerhin haben sie ziemlich professionell reagiert :) Aber die Vorstellung, wie eine ganze Familie der Doppelherzsucht erliegt ist wirklich zu lustig!

  7. Hallo Oliver,
    deine Scherzschreiben sind so lustig, vielen Dank daf√ľr. Dieser Doppelherztrunk scheint ja mit all seinen nat√ľrlichen Inhaltsstoffen wirklich ein tolles Zeug zu sein! Scheinbar waren die Kundenbetreuer nicht erschrocken, dass das Ges√∂ff eher zu einem guten Kr√§uterlik√∂r avoncierte und sich die Familie damit das Leben sch√∂n trinkt. Hauptsache sie z√§hlen weiterhin zu ihren zufriedenen Verwendern! :) Immerhin r√§umen sie ein, dass die Kinder besser die Finger davon lassen sollten. Sehr sch√∂n, dass sie √ľberhaupt geantwortet haben!

Einen Kommentar schreiben