Streifzug durch’s Web

16 Kommentare
Streifzug durch’s Web

In den vergangenen Tagen war recht viel zu tun – sowohl beruflich als auch privat. Der Blog sollte aber auch nicht zu kurz kommen und so hab ich mein Scherzschreiben an Philips eher als Notlösung eingestellt. Kaum zu glauben: die Resonanz war ĂŒberwĂ€tligend: der Artikel schoss von Platz Null auf Platz Eins der Zugriffsliste. Da ackert man(n) sich ab, recherchiert und schreibt Anleitungen und alles bleibt beim Alten. Indessen stiegen die Zugriffszahlen bei der Veröffentlichung des Scherzartikels rasant. Vieklleicht sollte ich umschwenken und eher so eine Art “Helge Schneider des Webs” werden(?)

Damit es nich so weit kommt (auch wenn ich sicherlich immer wieder “Chaosaktionen” einstelle), berichte ich nun ĂŒber meine “Surfspuren” der vergangenen Tage. Vielleicht möchtet Ihr den Spuren folgen? Gerne – hier ein paar Link-Tipps, die fĂŒr Blogger, WordPresser und Surfer gleichermaßen interssant sein dĂŒrften:

Wp4yoU
Ein werdendes Community-Board. Initiert wurde es von Rio, der immer noch etwas unschlĂŒssig ist, wie ist mit dieser Info-Sammlung rund um WordPress weiter gehen soll. Momentan hat er andere “gewichtige” Probleme – Informationen findet Ihr auf Rios Seite. Ein Besuch bei Wb4yoU lohnt dennoch: es entsteht gerade eine kleine aber feine Liste von Tipps, Infos und Ideen ĂŒber die beliebte Weblogsoftware. Das Gerippe steht und allmĂ€hlich wird es mit Inhalten fĂŒr AnfĂ€nger, Fortgeschrittenen und Profis gefĂŒllt. Mich wĂŒrd’s freuen, wenn diese unterstĂŒtzendwerte Aktion Anklang findet.

Adsense Tutorial
Adsense ist der Google-Anzeigen-Dienst mit dem Ihr mehr oder weniger viel Geld verdienen könnt, indem Ihr die Anzeigen in Euren Blogs platziert. Wenn Ihr erfahren möchtet, wie das funktioniert und wie Ihr Eure Anzeigen-Platzierungen optimieren könnt, solltet Ihr unbedingt mal bei Crazy Girl vorbeischauen. Sie hat ihre Erfahrungen online gestellt und sendet auf Anfrage ein wirklich hilfreiches Adsense-Tutorial per Email zu.

Linksammlung: Online-Generatoren
Bei Miguel fand ich eine schöne Auflistung von online-Generatoren und weiteren kostenlosen Web-Diensten. Die Palette der Linksammlung reicht von Musik- , Video- und pdf-Konvertern  ĂŒber kostenlose Fax- und SMS-Dienste bis hin zu Generatoren fĂŒr Musterschreiben. Neu fĂŒr mich war auch, dass es Generatoren gibt, mit denen man Sonderrufnummern in normale Ortsnummern umwandeln kann. Allemal ein Blick wert.

AntispamBee
FĂŒr mich DER Kommentar-Spamfilter fĂŒr WordPress. Nach den datenschutzrechtlichen Diskussionen um Akismet hat Sergejs kostenloses Tool sicherlich einen wahren Ansturm erlebt. Zu recht: Es ist sehr zuverlĂ€ssig, schlank und bei weitem nicht so trĂ€ge wie der “Klassiker”.  Sicherlich ist er den meisten Besuchern schon bekannt. Warum ich es dennoch erwĂ€hne? Nun, zur Zeit mehren sich bei mir die Spam-BeitrĂ€ge; dies sind grĂ¶ĂŸtenteils 150 Ping- oder Trackbacks von Online_Casinos jeden Tag. Ich wollte einfach mal wissen, ob es Euch Ă€hnlich geht(?)

Spam-Meldung

Blogcafé Berlin
Auf patsys Seite fand ich ein WordPress-Plugin, mit dem ihr Video-Kommentare hinterlassen könnt (fĂŒr die Schreibfaulen). Bei patsy war ich wohl der Erste – mal sehen, onb Sie sich revanchiert ;-)
Über AntiSpam Bee hab ich oben auch deshalb berichtet, weil der Spamfilter die Video-Kommentare ausfiltert. Aber der kann ja nix dafĂŒr – er tut ja nur seine Pflicht. Allerdings ist es etwas doof, wenn man tĂ€glich 150 “echte” Spams empfĂ€ngt. Nun – in den nĂ€chsten Tagen werde ich die Spam-Nachrichten immer wieder durchforsten – bis ich mich entscheide, ob dieses Video-Kommentar-Plugin bleibt oder nicht. Es hĂ€ngt auch sicherlich davon ab, ob es ĂŒberhaupt angenommen wird.

So – nun zu Euch: was meint Ihr denn zu “Helge Schneider, Wp4yoU, Adsense-Tutorials oder zur Linksammlungen? Was macht denn Euere AntiSpam-Biene oder habt ihr keine? Kommentare und Videobotschaften Ă  la patsy sind gerne Willkommen. :-))

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...Loading...
  1. Also ich wĂŒrde deine “seriösen” BeitrĂ€ge schon vermissen. Die Scherz-Schreiben sind zwar lustig und ich freue mich immer, wenn es in der Richtung was Neues von dir gibt, aber andererseits finde ich, dass beide Themen nebeneinander gut hier existieren können. Die seriösen Artikel bringen mir interessante Informatioenn nĂ€her und die immer mal wieder in unregelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden auftauchenden Scherz-Artikel lockern das ganze zwischendurch immer angenehm auf. Ist doch eigentlich eine gute Mischung… finde ich ;)

    Die Linksammlung ist ja doch recht umfangreich und macht -zumindest auf den ersten, groben Blick einen ordentlicehn Eindruck. Ich denke, da werde ich mich spÀter noch genauer umsehen.

    Die AdSense-Werbung ist so ein Spiel fĂŒr sich. Auf der einen Seite kann man diese Art der Werbung wirklich dezent einbauen, so dass nur wenige Besucher etwas dagegen haben (wobei ich nicht weis, ob sich das bei so kleinen Blogs wie dem meinen ĂŒberhaupt lohnen wĂŒrde^^), auf der anderen Seite ist das mit den Einnahmen und der Steuer immer so eine Sache… hab zu dem Thema hin und wieder mal was aufgeschnappt, das kann ganz schön komplex werden, wenn man es auch unter steuerlicher Hinsicht ordentlich und “richtig” machen will ,oder?

    Die SpamBee ist bei mir auch im Einsatz. Lustigerweise habe ich dazu erst gestern einen Artikel veröffentlicht, wo wir ein wenig ĂŒber unsere Spam-Erfahrungen diskutiert haben. Falls es dich interessiert, kannst du ja gerne mal vorbeischauen, hier der Link:

    Spam bis zum Krampf in den Fingern | GESICHTET.net

  2. Dass Akismet Werte auf eigenen Servern speichert hat einen wesentlichen Vorteil: Man kann Statistiken generieren: http://akismet.com/stats/. Und wenn man sich den aktuellen Stand anschaut, stellt man schnell fest, dass der Spamaufkommen wieder seinen Höhepunkt erreicht hat. Also bist du nicht allein ;)

  3. plerzelwupp

    @Sascha
    ich schwör’s – hab nicht abgeschrieben – das war reiner Zufall – wahrscheinlich weil derzeit das Spam-Aufkommen sehr stark zunimmt (wie Sergej auch sagt). ;-)

    @Sergej
    Dieser Aksimet-Vorteil könnte ggf. in Antspam Bee durch eine zu editierende White-List ausgemÀrzt werden? Dann wÀre ggf. auch das Problem mit patsys Blogcafe gelöst ;-)

  4. @plerzelwupp
    Das hĂ€tte ich dir auch nie unterstellt. Ich hab das selbst schon erlebt, dass man etwas schreibt und dann beim “Streifzug” durch die Blogroll plötzlich feststellt, dass ein Ă€hnliches Thema noch auf einem anderen Blog behandelt wurde. Also mach dir da mal keine Gedanken ;) Wie es halt so schön heißt: zwei Doofe, ein Gedanke :D

  5. Also zu den lustigen / seriösen BeitrÀgen kann ich mich Sascha nur anschliessen. Ich denke eine gesunde Mischung wÀre toll.

    Zu Wp4yoU kann ich selbst ja nichts sagen, bedanke mich aber fĂŒr das ErwĂ€hnen und Verlinken hier. Es wird noch lange dauern, bis das ĂŒberhaupt mal eine lohnenswerte Seite wird. Um ĂŒberhaupt eine Prognose abzugeben wo der Zug hinfĂ€hrt ist es aber definitiv noch zu frĂŒh.

    Die Linksammlung ist klasse und AntiSpam Bee ist eh das beste wo gibbet immo. Einfach und schlank bei maximaler Leistung.

  6. Ohhhh, es tut mir so leid….. Dein letzter Kommentar zu den Video-Comment war im Spam gelandet und ich blöde Kuh hab ausversehen auf löschen geklickt. Sorry…….
    Vielleicht magst du es ja nochmal machen (was auch immer das nun war) :-(

  7. Erstaunt mich auch immer wieder. FĂŒr manche Artikel schreibt man sich einen Wolf und trotzdem gibt es kaum Reaktionen. DafĂŒr werden andere bei denen man es kaum erwartet hatte zum Gassenhauer.
    Mach uns ruhig den Helge. Ich steh drauf :P

  8. P.S.: Ich seh grad, du hast es jetzt aktiviert, aber du verstehst sicher, das ich es erst benutzen kann, wenn ich hier die TrĂŒmmer beseitigt und meinen Dad die letzte Ehre erwiesen habe. Ich werde vermutlich erst nĂ€chste Woche Sonntag zurĂŒck nach Berlin fahren, aber ich werd bei dir auf jeden Fall noch einen Video-Kommentar da lassen.

  9. plerzelwupp

    @ Sascha, Rio und Retronaut: Vielen Dank fĂŒr die RĂŒckmeldungen – so dachte ich das auch. Ab und zu sollte da schon was lustige kommen. Schließlich richten sich meine Tutorials grĂ¶ĂŸtenteils an “Nicht-Profis”. Was liegt da nĂ€her, als ab und zu auch etwas Spaß zu haben.

    @ patsy
    Lass Dir alle Zeit der Welt – ich werde auch noch mit meinen Video-Kommentaren auf Deiner Seite warten. Es ist sicherlich nicht der passende Augenblick. Sorry auch, dass sich “unsere Themen” so ĂŒberschnitten. Deinen Part in meinem Artikel war schon geschrieben und veröffentlich, als ich von Deinen (traurigen) Neuigkeiten erfuhr. Auch hier nochmals mein Beileid und liebe GrĂŒĂŸe
    Oliver

  10. Also ich persönlich finde Spaß lustiger, wenn er sich rar macht ;-)
    Und ich finde es ist hier eine ganz gelungene Mischung! Also bleib dabei und bring gelegentlich lieber mal einen absoluten Renner.

    Spam, da bin ich im Moment echt erstaunt. Ich habe eine weitere Site gerade erst auf WordPress umgestellt, die sich mit etwas vergleichsweise “Langweiligem” wie Hunde beschĂ€ftigt und sicherlich thematisch nicht so trendy ist wie irgendwas IT-mĂ€ĂŸiges. Gerade da werde ich tagtĂ€glich derartig zugespammt, wie ich es bisher nicht kannte.
    Allerdings geht es dabei vorwiegend um Neuroleptika :-))) -naja, wenn sie meinen!?

  11. Die Erfahrung habe ich auch gemacht, dass Artikel, die man von langer Hand geplant, zu Tode formuliert und -formatiert hat, gar nicht so der Burner sind. Aber wenn man’s nicht erwartet, dann trudeln Kommentare noch und nöcher ein. Seltsam ;-)

    Und mit dem “Helge der BlogosphĂ€re” bin ich zu 100% einverstanden. Ich als alberner Helge-Fan :-D Irgendwann spezialisiert man sich mal, das kenne ich. Und irgendwann ĂŒberwiegt ein bestimmter Themenbereich.

  12. Deine Linkliste war bis auf den zum Rio zwar nicht neu fĂŒr mich aber dennoch danke!
    Ich glaube beide Genre sind wichtig fĂŒr deinen Blog. Die seriösen Anleitungen genauso wie die Scherzschreiben. Wobei das Schreiben an Phillipps ja nicht nur einen Unterhaltungswert hat sondern der Leser auch erfĂ€hrt das diese Marke noch einen vernĂŒnftigen Service bietet. So hast du mit dem Artikel zwei Fliegen erledigt. Zum einen das Zwergfell bedient und zum anderen eine Hilfe zu Kaufentscheidungen gegeben.

    Wenn du nur immer bierernste Tipps und Tricks hier veröffentlichen wĂŒrdest wĂ€re ich bestimmt nicht so oft hier, sondern nur dann wenn ich ein Problem zu lösen hĂ€tte.

    - bleib so schön -

    Luigi

  13. [kaltura-widget wid="prqk7dhgz4" size="comments" /]

  14. plerzelwupp

    Vielen dank fĂŒr Deine Stellungnahme – das deckt sich mit dem, was ich auch denke .-)

    Wie Du siehst, funktioniert das auch mit dem Video – hey, das ist mein erster Video-Kommentar: Auch dafĂŒr vielen Dank – Mann, bist Du hĂŒbsch ;-)

  15. So, nun hab ich die Kommentarfunktion eingebaut. Kannste mal versuchen einen abzugeben? Bei mir funktioniert es nÀmlich nicht.

  16. Vielen Dank fĂŒr die ErwĂ€hnung meiner Liste.
    Das mit den Ortsnummer war fĂŒr mich auch sehr neu.

Einen Kommentar schreiben