Telefonstreiche fĂŒr Dummies

12 Kommentare
Telefonstreiche fĂŒr Dummies

Gastbeitrag von Pe-Su-Ki

Hallo liebe Leser. Aus der Reihe “Urlaubsvertretung für plerzelwupp” präsentiere ich Euch heute einen Artikel von Peter (Pe-Su-Ki – Mobilfunk und Internet-Blog).

Viele Grüße aus der Vergangenheit ;-)

Oliver

Veräpple mal wieder Deine Freunde

Ihr möchtet mal wieder was zu lachen haben? Dann veräppelt doch mal Eure Freunde, Bekannten oder Verwandten mit einem lustigen Telefonstreich.

Wie das geht?

Nutzt dafür das Portal Marcophono, sucht Euch eines der vielen Anrufszenarien heraus, wählt die richtigen Namen zwecks Anrede und schon kann es losgehen.

Das Opfer wird direkt über den Browser angerufen und Ihr selbst könnt alles mit anhöhren. Es gibt keine versteckten Kosten, weder für den Angerufenen, noch für Dich als Anrufer. Finanziert wird der Telefon-Spaß über die Werbung auf der Webseite von Marcophono. Sobald sich das Opfer meldet (Ihr hört das über die PC-Lautsprecher), könnt Ihr mit einem Mausklick auf die entsprechenden Fragen bzw. Antworten klicken, die dann zu hören sind.


Antworte Deinem Opfer per Mausklick (Klicken zum Vergrößern)

Folgende kostenlose Szenarien stehen zur Verfügung:

  • Der Müllschnüffler
  • Pizza kommt später
  • Sie sind im Radio!
  • Die Party war zu laut?
  • Patrick allein zu Haus
  • Das Rockfestival
  • Ja, wer ist denn hier?

Premium Versionen

Es gibt auch eine kostenpflichtige Premium-Version, bei denen Ihr nicht nur zusätzliche lustige Telefonstreiche auswählen könnt, sondern noch weitere Vorteile erhält. Der Preis dafür ist nur einmalig zu zahlen, Ihr geht also keinerlei Abo oder Verpflichtungen ein. Die Preise für einen Premium-Account fangen an bei 4,99 Euro und gehen bis zu maximal 14,99 Euro. Je nachdem für welches Paket Ihr Euch entscheidet, erhaltet Ihr verschiedene Vorteile. So könnt ihr bei einigen Versionen sogar Anrufe an Mobilfunknummern tätigen.

Zusätzlich könnt Ihr dann sogar Anrufe mitschneiden und sie als MP3 herunterladen. Als Premium-Kunde hat mal folgende zusätzliche Szenarien:

  • Homer läßt grüßen!
  • Beckenbauer
  • Der lästige Ebay-Käufer
  • Ali's Handyladen
  • Döner kommen später
  • Dumm gelaufen..
  • Dr Radelsberger sucht…
  • Gott ist mit Dir!

Für die Stimme von Homer Simpson wurde sogar Norbert Gastell, die deutsche Originalstimme engagiert. Wie würdet Ihr wohl aus der Wäsche schauen, wenn Du einen Anruf von Homer erhält? Rache ist süß und wenn Du noch eine Rechnung offen hast, hilft Dir Marcophono garantiert weiter!

Eure Erfahrungen

dürft Ihr hier gerne mitteilen. Wurdet Ihr neugierig? Wollt Ihr das mal ausprobieren?

Wie hat es denn bei Euch funktioniert – habt Ihr dankbare Opfer gefunden?

Foto: “Telefongespräch” © Bernd Boscolo / PIXELIO

Artikel bewerten

Bewertung fĂŒr: Telefonstreiche fĂŒr Dummies:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen bei 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...
  1. Bin mal gespannt, wer es ausprobiert und mit welchen Erfolgen. Bin ĂŒbrigens selber darauf reingefallen, da man es nicht bemerkt.

  2. Kenn die Seite schon lang und find es immer wieder erstaunlich das die selben Leute immer wieder darauf reinfallen :-) NatĂŒrlich nutze ich immer andere Varianten. Die Seite ist irgendwie immer GesprĂ€chsthema bei uns und jeder meint immer “Nochmal fall ich nicht drauf rein”. Ich kann dann am selben Tag anrufen und sie fallen doch rein :-) Einfach nur Super, natĂŒrlich sollte man es nur bei Leuten machen die man kennt und es auch aufklĂ€ren!

  3. Hallo Pe-Su-Ki,
    hallo zusammen,

    das kannte ich noch gar nicht ist der absolute Hammer. So Leute, ich komme in den nĂ€chsten Wochen nicht mehr zum bloggen, da ich Telefonstreiche mache. TschĂŒĂŒĂŒsss…

    Vielen Dank fĂŒr den tollen Beitrag,
    Michaela

  4. Ich muss mich nochmal melden, da ich die ganze Zeit trÀnen lache. Das ist so was von lustig. Meine ganze Familie fÀllt auch noch darauf rein. Meine Stiefmutter hat gerade mit Alfredo diskutiert, da sie ja gar keine Pizza bestellt hat und ist nachher sogar total sauer auf die Pizzeria geworden. :) :mrgreen: :lol:

    Meine Stiefmutter wohnt im gleichen Haus und ich konnte sie noch Minuten spÀter fluchen hören. Gehe gleich zu ihr runter und klÀr das ganze dann mal auf. :lol:

  5. @Michaela Ich kann mich gut in Dich reinversetzen. Ich sag ja das ist sowas von lustig^^ Ich muss heut abend glaub auch mal wieder auf Opfer suche gehen :-)

  6. plerzelwupp

    Zwei Tage war ich unterwegs – nun (auf einer weiteren Insel; Malapascua) hab ich wieder Netz und will auch zu diesem Artikel meinen Senf abgeben.

    Ich hab mich verpi**t vor Lachen, als ich den Gastartikel vor ein paar Wochen erhielt und den Telefonscherz “Sie sind live im Radio” an meiner GeschĂ€ftskollegin ausprobierte. Sie ist natĂŒrlich voll drauf reingefallen. Kurz nachdem “wir auflegten”, betrat ich ihr BĂŒro und schaute ganz unschuldig. Sie war ganz still und saß mit hochrotem Kopf da.
    “Was denn passiert sei” fragte ich.
    “Ach nĂŒx”, antwortete sie
    “warum biste denn so rot …. es ist doch was?” entgegenete ich
    “Nö”
    “doch”, sagte ich und lachte sie an.
    “OOOOOOliwwwer …. das warst Duuuuuu!!!!???”, kreischte Sie
    *pruust

  7. loooool
    Wenn ich keine Ohren hĂ€tte wĂŒrde ich im Kreis grinsen…
    Das ist einfach nur genial -lach-

  8. Das gibts doch gar nicht! Der absolute Knaller! Aber interessant ist auch, auf was man Samstag Abend so alles im Netz stĂ¶ĂŸt, wenn man nach Rezepten zum Abnehmen sucht! Lach!! Danke dafĂŒr! Ich werds am Montag gleich ausprobieren!

  9. Da kann man echt nur DANKE Pe-Su-Ki, sagen! :D
    Hab es zwar selbst noch nicht getestet, aber ich habe alleine bei den Kommentaren hier drĂŒber lachen mĂŒssen.
    Na das kann ja dann mal noch was werden! ;)
    Nochmals Danke und angenehmen Mittwoch!

  10. Ist ja lustig, muss ich mal probieren!

  11. girl--19

    aber welche seiten gibt es noch auser marcophono

  12. Die Seite gefÀllt mir! Werde ich auch mal ausprobieren! X-)

Trackbacks/Pingbacks

  1. Well, I’m back - Gastartikel, Urlaubsvertretung, Google, Sitelinks, konfigurieren - Plerzelwupps Erfahrungen - [...] Peter (pesuki) stellte einen kostenlosen Webdienst vor, mit dem Ihr Eure Freunde am Telefon nach Herzenslust verarschen könnt: …

Einen Kommentar schreiben