Schreiben an den Whiskas-Kundenservice

13 Kommentare
Schreiben an den Whiskas-Kundenservice

Schreiben an den Whiskas-Kundenservice – Ihre Whiskas Portions-Beutel
(Namen und Email-Adressen geändert)

—–Ursprüngliche Nachricht—–
Von: peter schmidt@plerzelwupp.de
Datum: 16.01.2009 22:04:13 CET
An: webform@masterfoods.
com
Cc:
Betreff: Query-WhiskasQuery-Peter Schmidt

Sehr geehrte Damen und Herren, Ihre Whiskas Portionsbeutel sind wirklich eine tolle Erfindung. Wir sind ganz angetan: Genau die richtige Größe! Offensichtlich schmecken die auch sehr lecker. Wir hatten Sie eigentlich für unseren Tiger gekauft.

Nun meine Frage: Sind die denn auch für Menschen auf Dauer genießbar? Von der Größe genau richtig und so praktisch für unsere Oma. Am liebsten mag sie Ihr Sardine, Kabeljau, Sprotte und Hering Sortiment. Wir machen uns nur Gedanken ob das auf Dauer gesund ist.
Vielleicht können Sie uns bei dem kleinen Problem helfen oder ggf. eine andere Sorte empfehlen, die für den menschlichen Verzehr geeignet ist.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Schmidt

Man muss sagen – Humor haben sie ja …. 4 Tage später kam die Antwort:

Von: <email@de.mars.com>
Datum: 20. Januar 2009 10:59
Betreff: WHISKAS
An: peter schmidt@plerzelwupp.de


Guten Tag, Herr Schmidt,

schön, dass Sie Kontakt mit uns aufgenommen haben.
Mikrobiologisch ist der Verzehr unserer Katzennahrung völlig unbedenklich, ernährungsphysiologisch und geschmacklich sind die Produkte auf die Bedürfnisse der Katzen abgestimmt und nicht auf die des Menschen. Unser Tipp: Probieren Sie vorher selber.

Freundlichen Gruß aus Verden
Sonja  Kraus

Mars GmbH
Kundenbetreuung

Mars GmbH
Geschäftsführer: Thomas Bittinger, Loïc Moutault
Sitz Verden
Amtsgericht Walsrode HRB 121589
WEEE-Reg.-Nr.: DE 42092645

So …. ich bin ernsthaft am Überlegen, ob ich nicht eine Serie daraus machen soll – zwei Eisen hab ich noch im Feuer. Vielleicht habt Ihr aber auch noch eine Idee(?)

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...Loading...
  1. Ich hab nur den Tiger im Tank :lol:

    Ich wĂĽrde die nicht gerade empfehlen – fĂĽr Menschen … wenn man mal Einblick in so eine Fabrikation hatte …
    Davon abgesehen … gibt es in Stiftung Warentest und Ă–kotest darĂĽber zu lesen, dem zu folge sollen die gar nicht so verkehrt sein, jedenfalls fĂĽr Tiere :D

    Seltsamer Effect ĂĽbrigens – ich werde ausgesperrt bei WP-Blogs und Dein Comment landete auch in Moderation bei mir. ;) Ich kenne mich leider gar nicht aus bei der WP-Technik.

  2. Sonja Kraus hat dir geantwortet? Hmmm… wusste gar nicht, dass die bei Whiskas arbeitet *g* ;-)

  3. plerzelwupp

    wie gesagt, maksi – die Namen hab ich verändert – aber gegen die Sonja Kraus wĂĽrd ich mich auch nicht wehren – die wĂĽrde sicherlich auch ohne Katzennahrung den Tiger in mir wecken *schnurr

  4. Wat machst du denn fĂĽr Sachen? Du iĂźt das? ich meine essbar ist das Zeug ja. Denn was fĂĽr Katzen gut ist, kann ja fĂĽr Menschen nicht schlecht sein :)

  5. plerzelwupp

    nunja …. ich ess’ das Whiskas ja nicht wirklich – eigentlich war ich nur gespannt, wie der Mars-Konzern mit derlei Anfragen umgeht…. hut ab – das haben sie gut gemacht ;-)

  6. Ich werde nimma looool. Dir ist auch nichts zu blöde… Finde ich geil..
    Ähm, unser Tiger bekommt nur das Aldi-Zeugs *schäm*
    Als Kind habe ich mal bei so einer Kitekatdose gekostet. Boah, das habe ich noch total “flaxig” in Erinnerung :shock:

  7. *loooooooool* herzhaft gelacht xD ich glaub ich ess unserer mau auch mal nen beutel weg.

  8. Google ist schon toll.
    UrsprĂĽnglich hatte ich eine ernsthafte Frage an an die Leute von Whiskas.
    Die hab ich jetzt vergessen…

  9. Gerade bei Twitter auf diese Serie aufmerksam geworden… Ich hau mich weg, aber schön zu sehen wie der Kundenservice reagiert!

    Möchte nicht wissen was die gelacht haben als diese “Anliegen” im Postfach gelandet sind…

  10. plerzelwupp

    @all
    Zunächst mal “vielen Dank auch fĂĽr Eure RĂĽckmeldungen” und gleichzeitig ein “sorry”: diesen Artikel hab ich schon fast aus den Augen verloren. Scheinbar ist er aber noch am Leben :-)

    Jedenfalls bin ich entzückt, dass es Euch so gut gefällt und verspreche, weitere Scherzschreiben auszuhecken.

    Mmmh….offenbar wurde da irgend etwas getwittert? Schade – hab ich nicht mitbekommen

  11. Haha, die Scherzschreiben sind ja mal eine geniale Idee. Da gibt es noch viel Potential. Vllt. solltest du mal ein bisschen die dunklen Seiten der Unternehmen abklopfen. Ich persönlich habe beispielsweise den Eindruck, dass manche Discounter Leute beschäftigen, die immer mindestens ein faules Teil in die Netze mit den Kartoffeln oder Zwiebeln stecken. Vllt. solltest du mal Ersatz für das faule Obst und Gemüse der letzten Jahre einfordern ;-)

  12. Strubich

    Sehr geehrte Damen und Herren von Wiskas,

    immer wenn mein Kater Meckie Katzenmilch getrunken hat rennt er wie verrĂĽckt durch die Wohnung. Dann ist ihm nichts heilig.Er rennt Marathon ĂĽber Tische, StĂĽhle, Fernseher, Badewanne usw. Aber nur bei Wiskas Katzenmilch. Jetzt wĂĽrde es mich mal interessieren, woran liegt das? Haben Sie vielleicht eine Antwort darauf? Wenn ja wĂĽrde ich mich sehr freuen ĂĽber ein Antwort.
    PS Die Milch ist ein Renner bei ihm ( im wahrsten Sinne des Wortes)

    Mit einem freundlichem Miau Jessica Strubich

Trackbacks/Pingbacks

  1. witzig ist…. - Kundenservice, Whiskas, Schreiben, Google, Blog, Bescheidener - Plerzelwupps Erfahrungen - [...] Schreiben an den Whiskas Kundenservice [...]

Einen Kommentar schreiben