WordPress-Hacks

18 Kommentare
WordPress-Hacks

Gestern war ich mal wieder auf Weltreise
und hab im amerikanischen Blog Smashing Magazin ein ein paar Souvenirs eingepackt, die ich auszugsweise hier präsentieren möchte.

Die folgenden Tricks wecken sprichwörtlich den Tiger in WordPress. Sie lösen ein paar Alltagsprobleme und kommen ohne zusätzliche Plugins aus.

Wartungsseite einrichten
Wenn Ihr wieder mal an Eurem Blog herumbastelt (z.B. ein neues Theme einrichtet), k√∂nnt Ihr eine Wartungsseite einrichten. Eure Besucher bekommen dann diese Seite zu sehen, w√§hrend Ihr Euren “tats√§chlichen Blog” seht.

Links zu ähnlichen Artikeln
Sicherlich habt Ihr schon auf anderen Blogs gesehen, dass die Betreiber “Links zu √§hnlichen Artikeln” (verwandte Themen) anbieten. Auch dies kann mit den WordPress-Bordmitteln erledigt werden.

Suchbegriffe bei den Suchergebnissen hervorheben
Viele Blogs bieten eine Seiten- bzw. Artikelsuche an. Bei diesem Mini-Tutorial erfahrt Ihr, wie Ihr die Suchbegriffe auf der Suchergebnisseite hervorheben könnt.

Vorbereitungen

Um die genannten Probleme l√∂sen zu k√∂nnen, m√ľssen wir¬† einige WordPress-Dateien editieren. Doch keine Angst: das ist ganz einfach – die Eingriffe sind marginal und hier sind die Kochrezepte dazu.¬† Als Editor kann ich notepad++ empfehlen: ein schlanker Editor, der sich auch zum Bearbeiten von php-Dateien eignet – insbesondere deshalb, weil die Zeilen strukturiert und nummeriert ausgegeben werden.

Diejenigen, die sich noch nie an die WordPress-Dateien herangewagt haben k√∂nnen auch mal einen Blick auf meine fr√ľheren Artikel werfen: “WordPress-Themes – die Dateien und deren Bedeutungen” und “Der eigene (kostenlose) Blog: Eine WordPress-Anleitung von A-Z.

Wartungsseite einrichten

Wartungsseite

  1. zun√§chst erstellt Ihr eine html-Wartungsseite und ladet diese unter Zuhilfenahme Eures ftp-Programms in Euer WordPress-root-Verzeichnis (wie das funktioniert ist in den o.g. Artikeln beschrieben). In meinem Beispiel hei√üt die Datei “wartung.html“.
  2. Ebenfalls im WordPress-root-Verzeichnis befindet sich eine Datei “.htaccess”: Ihr sichert diese Datei unter Zuhilfename Eures ftp-Programms.
  3. √Ėffnet nun die “.htaccess-Datei” (mit notepad++) und kopiert folgenden Code hinein:

RewriteEngine on
RewriteCond %{REQUEST_URI} !/wartung.html$
RewriteCond %{REMOTE_ADDR} !^123\.123\.123\.123
RewriteRule $ /wartung.html [R=302,L]
  1. In diesem Code ersetzt Ihr 123\.123\.123\.123 mit Eurer IP-Adresse; behaltet dabei aber den o.g. Syntax bei. Das Ganze muss dann noch gespeichert werden.

  1. Ab sofort werden Eure Besucher auf die “Baustellenseite” umgeleitet. Nur Ihr seht noch Euren “eigentlichen Blog”
  2. Wenn Ihr mit der Bearbeitung Eures Blogs fertig seid, bringt Ihr¬† die “.htaccess-Datei”¬† wieder in ihren urspr√ľnglichen Zustand.

Mit dem o.g. Code werden alle Besucher stets auf die Seite “wartung.html” umgeleitet. Hingegen erh√§lt der Zugreifende mit der IP 123.123.123.123 (Ihr selbst) noch vollen Zugriff.

Links zu ähnlichen Artikeln

ähnliche Beiträge

Links zu “√§hnlichen Beitr√§gen” k√∂nnen direkt unterhalb des Artikels angezeigt werden. Auch hierf√ľr ist kein Plugin erforderlich.

Ihr √∂ffnet die “single.php” Eures Themes und f√ľgt direkt unter den Content folgenden Code ein:

<?php
$tags = wp_get_post_tags($post->ID);
if ($tags) {
  echo 'Related Posts';
  $first_tag = $tags[0]->term_id;
  $args=array(
    'tag__in' => array($first_tag),
    'post__not_in' => array($post->ID),
    'showposts'=>5,
    'caller_get_posts'=>1
   );
  $my_query = new WP_Query($args);
  if( $my_query->have_posts() ) {
    while ($my_query->have_posts()) : $my_query->the_post(); ?>
      <p><a href="<?php the_permalink() ?>" rel="bookmark"
      title="Permanent Link to <?php the_title_attribute(); ?>">
      <?php the_title(); ?></a></p>
      <?php
    endwhile;
  }
}
?>

Falls Ihr tags verwendet, werden anhand des ersten tags f√ľnf “√§hnliche Artikel” angezeigt. Die Zahl kann beliebig ge√§ndert werden. Auf meiner Seite hat das wunderbar mit den Scherzschreiben und dem Projekt 52 geklappt. Allerdings war ich bei den anderen Themen nicht so konsequent bei der Verteilung der Tags. In diesen Beitr√§gen wurden dann keine “√§hnlichen Artikel ausgewiesen. Nat√ľrlich h√§tte ich bei all meinen Beitr√§gen die Tags √ľberarbeiten k√∂nnen. Viele Beitr√§ge haben zwar die gleichen tags, jedoch sitzen sie nicht an erster Stelle. In der WordPress Artikelverwaltung k√∂nnen die tags durch die “Schnellbearbeitung” zwar relativ schnell und komfortabel angepasst werden, jedoch wird bei dieser Arbeitsmethode die Tag-Reihenfolge nicht ver√§ndert.

Also bliebe mir nichts anderes √ľbrig, als die Tag-Reihenfolge artikelweise zu √§ndern – das war mir dann doch zu viel Arbeit, so dass ich diese Funktion wieder deaktivierte. Vielleicht kommt dann hier doch ein Plugin zum Einsatz ;-)

Suchbegriffe bei den Suchergebnissen hervorheben

Wenn Ihr auf Eurem Blog eine Suchfunktion nutzt, so könnt die gesuchten Worte bei den Suchergebnissen hervorheben.

  1. Wir öffnen die search.php und suchen die the_title() Funktion
  2. Diese ersetzen wir wie folgt:
echo $title;
  1. Direkt √ľber der bearbeiteten Zeile erg√§nzen wir folgenden Code:
<?php
$title  = get_the_title();
$keys= explode(" ",$s);
$title = preg_replace(‚Äė/(‚Äė.implode(‚Äė|‚Äô, $keys) .‚Äô)/iu‚Äô,
‚Äė<strong class="search-excerpt">\0</strong>‚Äô,
$title);
?>
  1. Wir speichern die search.php und öffnen unsere style.css. Dort muss noch die (gelbe) Hervorhebung definiert werden:
    strong.search-excerpt { background: yellow; }
  1. Das war’s auch schon. Ab sofort werden die Suchbegriffe hervorgehoben.

Eure Meinung ist gefragt

War da etwas hilfreiches f√ľr Euch dabei? M√∂chtet Ihr das Ein oder Andere mal ausprobieren (oder vormerken)? Oder traut Ihr Euch nicht, Dateien zu bearbeiten und √ľberl√§sst diese Aufgaben lieber den Plugins? Gibt es technische Verbesserungsvorschl√§ge oder Fragen?

Ich freu mich auf Eure Kommentare :-)

Weiterf√ľhrende Links und Quellen:
Smashing Magazin
yoast.com
WpRecipes.com
catswhocode.com

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...Loading...
  1. Auch wenn ich glaube, dass die Suchfunktion meines blogs von kaum jemandem genutzt wird -außer von mir selbst^^- werde ich die von dir vorgestellte Erweiterung der Funktion gerne mal ausprobieren. Ist ja schnell erledigt und bringt durchaus einen Mehrwert :)

    Was die Sache mit den √Ąhnlichen Artikeln angeht, kann ich dir das Plugin YARPP empfehlen.

    Um √§hnliche Beitr√§ge zu ermitteln, verl√§sst sich dieses Plugin n√§mlich nicht nur auf Tags, sondern wertet auf Wunsch auch andere Dinge wie √úberschriften oder auch den kompletten Artikelinhalt aus. Was alles in diese Auswertung einflie√üen soll, l√§sst sich individuell einstellen. Auch kann man selbst “Schwellenwerte” festlegen, die mind. √ľbereinstimmen m√ľssen, damit Artikel als √§hnliche Artikel angezeigt werden.

    Zudem kann man auf Wunsch diese Links zu ähnlichen Artikel auch direkt im RSS-Feed anzeigen lassen.

    Bislang habe ich jedenfalls keine schlechten Erfahrungen mit YARPP gemacht. Die Geschwindigkeitseinbu√üen, die sich durch das Analysieren des Blog-Artikels ergeben, halten sich auch sp√ľrbar in Grenzen. Und wem es doch zu lange dauert, der l√§sst halt nur √úberschriften und Tags analysieren ;)

  2. Sehr intressant, besonders das mit den ähnlichen Artikeln vielleicht baue ich das mal ein, habe Similar Posts am laufen. Irgendwie habe ich mir was am Blog zerschossen jedenfalls funktioniert es nur noch in Kombination mit WordPress Related Posts. Durch mein Hosterproblem werde ich wohl mit Neuinstallation umziehen, das könnte ich gut gebrauchen, wäre ein bzw. zwei Plugins weniger ;)

    Der weiße Tiger ist aber bearbeitet oder? Ich hätte einen echten im Programm

  3. plerzelwupp

    @Sascha
    hey, vielen Dank f√ľr diesen Tipp, den ich wirklich gebrauchen kann. Das wird noch am Wochenende installiert :-)

    @Jokkel
    Meien wei√üer Tiger ist auch echt – und von mir fotografiert. Allerdings nachbearbeitet – Farben herausgenommen etc …. naja, Geschmackssache ;-)

  4. Echt gute Sache und man spart sich dabei das eine oder andere Plugin.

    Und das Bild fond ich auch nciht schlecht nur im Orginal ist es bestimmt noch schöner.

    Gruss Andy

  5. plerzelwupp

    @Sascha
    Wie Du siehst, hab ich das Plugin eingepflegt. Es klappt vorz√ľglich – vielen Dank nochmals :-)

  6. Ich finde auch, dass so einiges an Hilfreichem dabei ist. Ich pers√∂nlich kann davon jetzt zwar gerade nichts gebrauchen, aber ich danke da kommt sicher noch mehr mit der Zeit, oder? Die Original Quelle ist √ľbrigens auch sehr interessant.

  7. das mit der wartunsseite ist eine gute idee, wieder etwas woran ich nicht gedacht habe.

  8. Der Tipp mit dem Hervorheben der Suchbegriffe ist klasse, den setze ich direkt mal um (und hoffe, dass mein Blog danach noch lebt – der letzten Tipp, den ich per PHP eingebaut hatte, f√ľhrte dazu, dass mein Feed nicht mehr klappte. Aber das ist eine andere Geschichte).

    In Deinem Artikel ist allerdings die CSS-Anweisung zum Formatieren versch√ľtt gegangen – im Feedreader sehe ich die Zeile ;-)

  9. plerzelwupp

    @Crazy Girl
    ja, eine “Wartungsseite” muss man ja nicht alle Tage errichten ;-)
    Die Original-Blogs sind tatsächlich sehr interessant Рdeshalb hab ich sie auch erwähnt

    @shibumi
    das ist mir zuf√§llig beim Surfen in’s Auge gesprungen. H√§tt ich das nur fr√ľher gewusst ;-)

    @Martin
    Deshalb sollte man die zu bearbeitenden Dateien immer sichern – ich hoffe, dass Du Dir den Feed nicht mit einem meiner Tipps zerschossen hast ;-)
    Vielen Dank √ľbrigens f√ľr den Hinweis. Dieses Zeile hat’s irgendwie zerschossen, als ich das Ganze wieder W3C-konform hingebogen hab. Auf jeden Fall ist sie wieder erg√§nzt.

  10. Nee, keine angst, das war ein ganz anderer Tipp. Der “Hinweisrollator” – oh graus…

    Aber ich sehe leider, dass ich den Tipp mit den hervorgehobenen Suchergebnissen gar nicht umsetzen kann: da ich TTFTITLES benutze, habe ich kein the_title mehr, sondern ein the_ttftitle. Doof das.

  11. plerzelwupp

    @Martin
    aus einem √§hnlichen Grund kann ich es auch nicht nutzen, da bei meinen Suchergebnissen nur der Artikelname ausgegeben wird. In meinem alten Theme hatte ich die benutzerdefinierte Google-Suche integriert. Das werde ich hier vielleicht nachr√ľsten bzw. umstellen….. Oder? Mmmh mal sehen….

  12. Die “√§hnlichen Artikel” sind nach wie vor ein guter Tipp. Denn Plugins wie “Similar Posts” verbrauchen Ressourcen. Die interne Verlinkung kann sich mit den “√§hnlichen” Postings aber signifikant verbessern. Eine gute Durchblutung der Seite reizt auch die Suchmaschinen. Wer Keyword-getrieben verlinkt, kann sogar die SERPS positiv beeinflussen…

    • plerzelwupp

      Hallo Michael,

      vielen Dank f√ľr dei erweiterte Stellungnahme. Auch in den Artikeln versuche ich immer Bezug zu bereits geschriebene Artikel zu nehmen. Ob es nun die Suchmaschinen reizt oder nicht: Es ist auch ein gewisser Service und rundet das Angebot ab.

  13. Hey super, vielen Dank.
    Das habe ich heute gerade gesucht, nach dem ich mich √ľber die Antwortzeiten meines Server gewundert habe. Irgendwie hat es gef√ľhlte 3 Sekunden gebracht… VIELEN DANK und weiter so.

    • plerzelwupp

      Hallo Reto,

      vielen Dank f√ľr deinen Kommentar. Diese “Hacks” haben zwar nicht unbedingt etwas mit Geschwindigkeit zu tun, aber auch da wirst du hier im Blog f√ľndig ;-)

  14. Prima! Vielen Dank f√ľr die M√ľhe.

  15. geile Website. Ich finde es toll, dass man auch noch Isites im I.net findet mit Internetnutzern, die anderen Inetznutzern wirglich noch Wissen vermitteln möchten. Ganz coole Sache!!! Macht weiter so.!

  16. Danke. Gleich eingebaut.

Trackbacks/Pingbacks

  1. √Ąhnliche Beitr√§ge auf Kategorie-Basis ohne Plugin - similar posts | Crazy Girls Tipps - [...] Beitr√§ge, die diesem Tag zugeordnet sind, aus. F√ľr die √§hnlichen Beitr√§ge auf Tag Basis hat Plerzelwupp vor kurzem eine …
  2. 10 Tipps, Tools und Plugins f√ľr Deine Blogroll - - Plerzelwupps Erfahrungen - [...] auf meinen Artikel Wordpress-Themes bearbeiten – die Dateien und deren Bedeutungen oder Wordpress-Hacks. Weitere "ähnliche Artikel" sind dort auch …
  3. Wordpress Hacks - Wordpress, Artikel√ľberarbeitungen, Eure, Euch, Datei, Pfad - Plerzelwupps Erfahrungen - [...] ich den Artikel Wordpress-Hacks. Nun geht es weiter – einige Tricks sind neu dazu gekommen. Diesmal geht es voll …
  4. Wordpress-Suche aufbohren - Seite, Google-Suche, Search, Euch, Plugin, Suchfunktion - Plerzelwupps Erfahrungen - [...] sich alles um die Suchfunktion in Wordpress. Vor einiger Zeit berichtete ich im Artikel Wordpress-Hacks darüber, wie Suchbegriffe bei …

Einen Kommentar schreiben