Wie nutzt Ihr Euer Mobiltelefon?

40 Kommentare
Wie nutzt Ihr Euer Mobiltelefon?

Gastbeitrag von Alex

workablogic.de

Hallo liebe Leser. Aus der Reihe “Urlaubsvertretung für plerzelwupp” präsentiere ich Euch heute einen Artikel von Alex von workablogic.de

Viele Grüße aus dem Urlaub – Oliver :-)

Es klingelt

Ich stelle meinen Handywecker auf stumm, drehe mich nochmal um, doch nach einigen Minuten muss ich dann doch aus dem warmen, gemütlichen Bett raus. Ich gehe schlaftrunken in Richtung Badezimmer, mein iPhone in der Hand. Auf dem Weg ins Bad schalte ich zuerstmal den Flugzeug-Modus aus, den ich über Nacht immer drin habe. Jetzt wird nach dem WLAN Netz gesucht und schon kann der Tag beginnen.

Meine Mails werden abgerufen, eventuell noch die neusten Nachrichten und so langsam kommt man in die Nähe des Frühstücks, ehe man sich anschließend fertig macht für die Arbeit.

  • Notizen:
    Falls ich mir den Tag über Notizen machen muss, kein Problem. Mein iPhone weicht mir nur selten von der Seite.
  • Klospiele:
    Man(n) sitzt auf dem Klo? Auch diese Zeit wird durch Backgammon und Co. verkürzt.
  • Exibitionismus:
    Man(n) mag Bekannten oder Mitarbeitern noch schnell die letzten Fotos zeigen?
  • Infos aus dem Internet:
    Kurz abrufen wie das Wetter wird?
  • Chatten:
    Mal schnell die Neuigkeiten aus Twitter, Facebook & Co. abrufen?
  • Termine:
    Kalender durchforsten, was die nächsten Tage eigentlich so ansteht?

Alles kein Problem!

Und das Erstaunliche dabei ist doch, dass ich momentan von einem Handy spreche. Einem Mobiltelefon, Smartphone oder wie man es sonst noch nennen mag. Und ich dachte immer, ein Mobiltelefon wäre dazu da, um zu telefonieren und SMS zu verschicken und erhalten?

WB-Logo

Was mich angeht

muss ich sagen, dass die Hauptfunktion für mich mittlerweile doch eher die Mailbox geworden ist. Gefolgt von den Fotoalben, Spielen und… achja, ab und zu telefoniere ich dann doch noch damit oder versende sogar Kurzmitteilungen. Abends wird noch einmal schnell der letzte Mailstand abgerufen, ich spiele noch eine Partie Yahtzee und dann kommt der Flugzeug-Modus wieder rein und der Wecker für den morgigen Tag wird gestellt.
Gute Nacht.

Und wie sieht die Nutzung bei Euch aus?

  • Hat Euer Mobiltelefon auch einen Mehrwert?
  • Nutzt Ihr diese Funktionen?
Foto: “Blackberry” © delater / PIXELIO

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...Loading...
  1. Hallo Alex,

    ganz so viele Dinge unterstĂŒtzt mein einfaches Handy nicht. Ich nutze es als Adressbuch, Kalender und im Urlaub auch mal fĂŒr die Emails. Zuhause erledige ich das abrufen der Emails doch lieber am normalen PC. FĂŒr zwischendurch vielleicht auch mal fĂŒr ein schnelles Foto und als Speicherplatz fĂŒr die gesamten Bilderdaten, damit man diese immer dabei hat.

    Gruß Pe-Su-Ki

    • plerzelwupp

      Also mit meinem Handy kann ich telefonieren, SMS schreiben und einen Wecker einrichten. viel mehr kann es auch nicht.

      Lange zeit wollte ich mir eine Iphone zulegen. Dachte sogar darĂŒber nach, mir in Hongkong etwas zu kaufen (wo ich ab morgen sein werde).

      Jedoch hab ich die PlĂ€ner verworfen und mir stattdessen ein kleine Netbook gekauft. Nun hab ich immer noch mein altes Handy fĂŒr die o.g. Funktionen und ein schickes, flottes Netbook, mit dem ich unterwegs bin und mit dem ich auch diese Zeilen hier schreibe.

      So … mir wird’s langsam zu heiß – zurĂŒck in’s Wasser, viele GrĂŒĂŸe und bis bald
      Oliver :-)

      • Schade, lieber plerzelwupp.
        HĂ€tte dir gerne zum iPhone gratuliert.
        Ueberlegs dir lieber noch einmal… Morgen steht HongKong an! :)
        Weiterhin angenehmen Urlaubs, machts gut!

  2. :oops: also auch ich nutze die “Klo-Spiele”, allerdings Jewel Quest. :mrgreen: Die nutze ich auch, wenn ich irgendwo warten muss oder in einer Schlage stehe und weiß, das es lĂ€nger dauern wird.
    Ansonsten nutze ich tĂ€glich den Walkman bzw. das Radio und ab und zu auch die Kamera, wenn ich meine richtige nicht dabei hab. Telefonieren und SMS ab und zu auch, wobei die SMS ĂŒberwiegen. ;-)

    • Hey patsy,
      ja die guten “Klo-Spiele”. Freut mich, dass ich da nicht alleine bin. Jedoch ist mir Jewel Quest bislang fremd. Mal schaun… :)
      Euch allen ein angenehmes Wochenende!

      • Ich hab das Spiel auch fĂŒr meinen PC, aber irgendwie spiel ich es lieber auf dem Handy. Frag mich aber nicht warum?! ;-)
        Dir auch ein schönes WE :-)

      • Das ist wohl einfach so. :)
        Ich habe nĂ€mlich auch zuhause Yahtzee/Five Dice und Backgammon… man spielt es hier und da mal, aber auf’m Handy spiele ich es tĂ€glich! :D
        Ist halt einfach praktisch und hat es immer dabei.
        Schönes Wochenende!

  3. Lieber Weihnachtsmann,

    falls Du das hier liest… ich hĂ€tte doch auch gerne ein soooo schickes Handy wie das vom Alex. Mit meinem Handy kann ich nur telefonieren, simsen, Musik hören und Feeds abrufen. *heuuul* Ich verspreche Dir auch, dass ich in Zukunft immer ganz brav sein werde.

    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Michaela

  4. OK, also ich höre Musik ĂŒber mein Handy, lasse mich davon aufwecken, SMS sowiso, Fotos, Bilder sowiso…
    Und am Klo liegt bei mir die Micky Maus in Form eines Comics lol
    Ich will auch so ein Teil *denk*

    Ps.
    Danke fĂŒr deine Karte Oliver ,ich habe mich echt gefreut, sie kam heute an ;)

  5. Also bei mir sieht das Ă€hnlich aus. Lediglich auf dem Klo spiele ich nicht, außerdem kommt bei mir nie der Flugmodus rein, kann ja auch mal nachts irgendwas passieren wo ich dann erreichbar sein sollte.
    Als Hauptfunktion wĂŒrde ich auch eMail sehen, gefolgt von Twitter, iPod und Telefonieren. Dazu kommen natĂŒrlich die unzĂ€hligen Bereiche, wo es einfach praktisch ist, sei es, wenn man schnell was im Internet nachschlagen muss, zur Navigation (Skobbler), fĂŒr FahrplĂ€ne, als Einkaufszettel oder auch fĂŒr PC-Fernwartung per VNC. Die Spiele sind klasse fĂŒr Bahnfahrten, da spiele ich auch gerne etwas lĂ€ngere Sachen wie „Die Siedler“.

    • Hey RubĂ©n.
      Mit dem Flugmodus ist es so, dass ich den drin habe, weil die Leute die mich dringend erwischen mĂŒssten, eh meine Festnetznummer haben.
      Meine Hauptfunktion ist definitiv auch Email.
      Einkaufszettel, respektiv GedankenstĂŒtze ist das gute Teil ebenfalls, wie bei dir auch.
      Ja, es heißt zwar noch Mobiltelefon, langsam aber sicher wird es aber zu mehr als nur das.
      Ich saß die Tage auch beim Arzt und im Krankenhaus, da ist es auch praktisch seinen “Game Boy” auszupacken! :D
      WĂŒnsche Euch allen einen angenehmen Start ins Wochenende.

  6. So und jetzt noch einen Kommentar, ganz fĂŒr unseren Plerzelwupp alleine:
    DANKE! Heute ist mein Gastartikel erschienen und was trudelt zuhause ein? Eine Postkarte von den Philippinen von dir.
    Wie cool ist das denn!?
    DANKE und weiterhin einen angenehmen Urlaub!

  7. Ihr habt alle Sachen… :shock:
    Ich telefoniere mit meinem Handy, ab und zu falls es erforderlich ist, eine SMS. Lange habe ich ein Handy gehabt, was auch nicht viel mehr konnte – sieht man von Wecker und Terminplaner mal ab. Ach ja, WAP hatte das noch. Habe ich aber kaum genutzt. Aber… was mir wichtig war… man konnte es als Modem benutzen und DAS habe ich ausreichend getan. Daran sieht man, daß es ein Ă€lteres Modell war, welches aber zu seiner Zeit eins der Fortschrittlichsten war.
    Seit einiger Zeit habe ich ein etwas neueres Modell mit dem man neben oben angegebenen Features auch noch Fotos machen und E-Mail lesen kann.
    Was oben im Beitrag beschrieben ist, ist fĂŒr mich kein Mobiltelefon mehr. Es ist eher ein GerĂ€t, mit dem man – unter anderem – auch telefonieren kann.

  8. Hey Gucky!
    Danke fĂŒr deinen Kommentar und deine Meinung.
    Ja, du hast schon recht. Ein normales Mobiltelefon ist es nicht mehr. Sind das dann die genannten “Smartphones”? Naja, wie auch immer… ich bin zufrieden mein kleines Helferlein stets dabei zu haben.
    WĂŒnsche Euch allen ein angenehmes Wochenende!

  9. Ich habe leider noch kein Smartphone. Daher nutze ich mein Handy tatsĂ€chlich nur zum Telefonieren, Sms schreiben oder zum Fotos machen. Auf einer Wunschliste fĂŒr Weihnachten steht aber ganz oben ein Smartphone…

  10. Hey Yvonne,
    wie es scheint, hat der Weihnachtsmann dieses Jahr einiges zu tun, wenn’s um Smartphones geht! :)
    Na dann drĂŒcke ich dir die Daumen, dass es am 24. unter dem BĂ€umchen liegt.
    Angenehmen Start in die Woche,
    Alex

  11. Klasse Artikel. Also ich telefoniere, simse, höre Musik, spiele (Klospiele) lol… surfe gerne mal ab und an im Netz, twittere schnell mal einen Satz und hĂ€tte total gerne ein I-Phone. Das ist aber leider bei uns freigeschaltet einfach zu teuer. Also foltere ich mein Samsung-Smartphone :mrgreen:

  12. Hey Nila,
    es freut mich dass der Artikel gefÀllt und dass ich nicht alleine Klospiele mache! :D
    Wie sieht’s denn mit einem iPhone ĂŒber eBay aus?
    Einfach eines der 1.Generation kaufen, ist ja dann eh die gleiche Software drauf als auf dem neuen, nur GPS&Co wĂŒrden wegfallen. WĂ€re das keine Lösung fĂŒr den Weihnachtsmann? ;)
    Angenehmen Start in die Woche!

  13. @Alex: Ojee, da bin ich weiblich stur. Seit ich das dĂŒnne neue I-Phone bei Saturn in meiner Hand hatte (und nicht mehr loslassen wollte) möchte ich nur mehr das haben. Das alte I-Phone ist doch so ein dicker Knochen :(
    Dir auch einen angenehmen Start ;)

  14. Das “alte” iPhone hat wenigstens noch einen genialen “RĂŒcken” und ist nicht so eine billige Plastikvariante! ;)

  15. Hallo Alex,

    schöner Artikel, echt!

    Mein Handy (Palm Pre) nutze ich mittlerweile sehr stark auch fĂŒr das Internet. Ich lese meinen RSS Feed darĂŒber, mache E-Mail Korrespondenz und bin auch sonst sehr aktiv mit dem Ding!

    Warum? Weil es wesentlich einfacher ist, als jedes Mal den Rechner hochzufahren, wenn ich kurz mal was lesen will!

    Außerdem habe ich das Twittern fĂŒr mich entdeckt und auch das geht mit dem GerĂ€t wunderbar!

    Mein Handy ist meine Kommunikationszentrale geworden und das bedeutet, es ist sehr wichtig fĂŒr mich geworden!

    Gruß

    Matthias

    • Hey Mac_BetH,
      freut mich auch von dir zu hören, wie du deine Kommunikationszentrale benutzt.
      Es ist einfach bequem und handlich und wie du sagst, kann der Rechner dann auch mal ausbleiben.
      Angenehmen Mittwoch,
      Alex

  16. Ich nutze auch die Wecker-Funktion meines Handys und spiele ab und an mal eines von den Spielen die drauf sind, ansonsten ist es eigentlich nur zum Telefonieren und Fotografieren da, mehr mache ich damit eigentlich nicht.

    • Hey Sven,

      anfangs sagte ich immer… nee, ein Fotoapparat habe ich, wieso sollte ich mit dem Handy fotografieren? Gestern Abend hatte ich wieder 3 Fotos geschossen und habe mittlerweile schon ĂŒber 300 drauf. So kann’s gehen! :)

      Angenehmen Mittwoch,
      Alex

  17. also ich hab ein handy mit dem ich ins internet gehen und alles abrufen kann was ich will.
    ich habe eine flat von t-mobile fĂŒr das surfen
    dafĂŒr nutze ich es hauptsĂ€chlich unterwegs wenn ich mal in einem cafe
    sitze und sehen will ob auf dem blog jemand kommentiert hat oder ob eine mail eingegangen ist.
    telefonieren kann man auch mit, was ich aber kaum mache, ich habs immer dabei wenn ich mit dem hund im wald unterwegs bin damit ich hilfe rufen kann falls ich nochmal stĂŒrzen sollte, was ich nicht hoffe, so fĂŒhle ich mich sicherer. ich bin doch vor jetzt 2 jahren so schwer gestĂŒrzt dass ich einen doppelten fussbruch hatte operiert wurde und verschraubt bin . ich hab ja sogar im rollstuhl gesessen 12 wochen lang. aber das wisst ihr ja sicher.
    und das allertollste, ich hab jetzt ein neues gekauft von nokia das ist noch garnicht ausgepackt mit einer qwertz tastatur. das ist wirklich wie ein iphone. kostet auch genug. ohne branding und ohne simlock fĂŒr alle simkarten verwendbar. ich muss noch umbauen. aus meinem alten raus und das neue kennenlernen.

  18. fotografieren kann ich natĂŒrlich auch damit. aber das geht ja mit allen mittlerweile

  19. UrsprĂŒnglich wollte ich mit meinem Handy nur sms schreiben. Inzwischen habe ich ein modernes Smartphone. Und damit mache ich ALLES! Telefonieren, Kalender, sms, Mail, Foto & Video. Mein Smartphone ist wie ein modernes Taschenmesser.

    • Das erinnert mich an mich selbst. Ich war der Letzte in unserer Clique, der ein Handy damals bekam. FĂŒr SMS und seltene Anrufe.
      Heute habe ich das iPhone und man will nicht mehr ohne sein.
      Den Vergleich vom modernen Taschenmesser finde ich gelungen. ;)
      Angenehmen Mittwoch, Gruß

      Alex

      • plerzelwupp

        Noch ist es bei mir der reine Selbstschutz, dass ich noch kein enstprechendes Handy habe. Alles ist auf das Internet ausgelagert und ich befĂŒrchte, von einem modernen Smartphone (zusĂ€tzlich) kĂ€me ich ĂŒberhaupt nicht los.

      • Ja, es hat einen regelrecht im WĂŒrgegriff! :)
        Na dann weiterhin guten Selbstschutz und einen angenehmen Start in die Woche!

        Gruß, Alex

  20. Ich benĂŒtze immer mein iPhone. Es ist erstaunlich wie sehr das iPhone mein Leben verĂ€ndert hat. Endlich kann ich in meinem Bett surfen und Mails beantworten, ohne angestrengt vor dem iMac zu sitzen ^^

  21. Sehr interessant jetzt wieder diesen Artikel und die entsprechenden Kommentare zu lesen.. immerhin hat sich die Medien- und Handynutzung in den letzten 2 Jahren doch ganz besonders verÀndert..

Trackbacks/Pingbacks

  1. workaBLOGic » Gastbeitrag des Monats - [...] habe, auch wenn er erst an diesem Tage veröffentlicht wurde. Wer Interesse hat, findet ihn hier. Ich hoffe der …
  2. Well, I’m back - Gastartikel, Urlaubsvertretung, Google, Sitelinks, konfigurieren - Plerzelwupps Erfahrungen - [...] Alex (workablogic) berichtete ĂŒber den Mehrwert von Handys, ĂŒber Toilettenspiele und stellt die Frage: Wie nutzt Ihr Euer …
  3. “Wo nutzen Sie Ihr Smartphone?” – Ergebnisse einer Umfrage - Dein Handyexperte - [...] 5.200 Personen. Das Ergebnis ist auf jeden Fall interessant: Es ist schon erstaunlich, an welchen Orten bzw. in welchen …
  4. ZenToDone - Muss das Handy immer dabei sein bzw. müsst ihr immer erreichbar sein?... Ich habe Ende letzten Jahres einen sehr interessanten Gastbeitrag …

Einen Kommentar schreiben