Projekt 52, Woche 37: Faulheit

18 Kommentare
Projekt 52, Woche 37: Faulheit

Faulheit

Wie der Titel schon vermuten lässt, dürfen wir diese Woche bei Projekt 52 mal so richtig faul sein – das Thema lautet nämlich “Faulheit“.

Zuerst wollte ich ein leeres Blatt fotografieren – oder einfach ein weißes Bild einreichen,  doch das wäre dann zu albern gewesen. Dann dachte ich an ein Bild, bei dem ich ganz faul in einer Hängematte zwischen zwei Palmen am Strand liege. “Doof”, dachte ich, weil ich kein Bild von mir selbst einreichen wollte.

Dann fiel mir das Faultier “Heinz” ein, das es sich schon seit 4 Jahren kurioserweise im heimischen Käfertaler Wald gemütlich machte. Also zog ich meine Tropenkluft an und machte mich mit dem Empfänger des Peilgeräts auf die Pirsch. “Glück gehabt”: Schon nach sechs Stunden fand ich das Faultier – wohlgemerkt nicht durch den Peilsender, sondern weil es durch lautes Schnarchen auf sich aufmerksam machte. Und hier ist es nun – das Faultier “Heinz” (Klicken zum Vergrößern):

Faultier

Frecherweise hat sich auch noch die Schmetterlingsdame “Angela” in das Bild geschlichen. Angela ist eine Wichtigtuerin, weiß aber, dass Sie bei den Menschen gut ankommt. Sie ein hat ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein; alle Kritik perlt an ihr ab.

Gefällt Euch das Bild? Habt Ihr auch sonderbare Tiere im heimischen Wald? Oder in der Wohnung? – Möglicherweise im Bett?

Ich freue mich über Eure Kommentare :-)

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...Loading...
  1. Krawallworzel

    OOOOOh ja!
    Bei mir hat sich vor Jahren in der Wohnung ein ganz √§hnliches Tier eigenistet, das zuf√§lligerweise die Eigenschaften von “Heinz” und “Angela” in sich vereint.
    Nennen wir es einfach mal “Plerzelwupp” ;-)

    • plerzelwupp

      Nach fast einem Jahr der erste Kommentar, mein Rehlein. Es sieht so aus, als hättest Du die ganze Zeit auf diesen Moment gewartet ;-)

      Nun – wie auch immer: herzlich Willkommen im Blog.

      Dein fauler plerzel, an dem alle Kritik abperlt :-(

  2. Ein sch√∂nes Faultier :D Bei mir im Bett sind gleich zwei sonderbare Tiere: Ein G√ľrteltier namens Rosi, die G√ľrtelrosi n√§mlich, und wie es sich f√ľr Schottland geh√∂rt noch Nessi.

  3. ist der aber Niedlich …
    sieht aus als währe er eingeschlaffen :-)

    • plerzelwupp

      Zun√§chst mal “herzlich Willkommen im Blog” :-)

      Ja, Faultiere sehen irgendwie immer so aus, als w√ľrden sie gleich einschlafen.

  4. wie wunderbar doch Faulheit sein kann;-)
    Das Faultier genießt und schweigt. Schönes Foto

  5. Bei uns wohnt eine Herde Steinzeit-Eichhörnchen. Hin- und wieder schaut auch der LSD-Affe rein.

    • plerzelwupp

      Ach, das ist ja interessant. Ist es denn das gemeine, das afrikanische oder das Oberrhein-Steinzeit-Eichhörnchen?

  6. Hehe, das finde ich lustig, denn an ein Faultier habe ich auch gedacht. Da ich aber nicht schnell mal in den Zoo farhen konnte weil ich zu faul war habe ich es dann doch gelassen :-D
    Da war das Faultier ja richtig aktiv. Ich hatte mal eines fotografiert, dass hat nur geschlafen und man hatte nur einen Feldb√ľschel gesehen.
    Sehr sch√∂n, dass du dich nicht f√ľr das wei√üe Blatt entschieden hast.
    Viele Gr√ľ√üe
    Thomas

    • plerzelwupp

      Vielen Dank. Ja, das wei√üe Blatt “pseudo-k√ľnstlerisch” gewesen. Da ich aber nicht “Beuys” hei√üe und auch kein K√ľnstler bin, w√§re das ziemlich albern gewesen ;-)

  7. Hihi, was ist den das f√ľr eine witzige Idee?! √Ąhm, momentan z√§hle ich mich ja auch zu der Faultiersorte ;)

  8. Ist nen geiles Bild und wie NILA sagt, ne witzig gelungene Idee!

  9. plerzelwupp

    Hallo Nila und Seba,

    sorry f√ľr die sp√§te R√ľckmeldung und vielen Dank f√ľr Eure Kommentare. Nun ja – ein Faultier bekommt man entweder alle Tage oder sehr selten vor die Linse ;-)

  10. Faulheit.. hmm.. da könnt ich glatt ein Foto von mir nehmen! :)

Einen Kommentar schreiben