Dreister Ideenklau aus Indien!

51 Kommentare
Dreister Ideenklau aus Indien!

Trittbrettfahrer und Schmarotzer

Wer kennt sie nicht? zur Zeit sind zahlreiche Bloggerkollegen davon betroffen. Eine schöne Zusammenfassung ist bei Matthias vom Meinungsblog zu finden.

Doch nun hat's auch den Plerzelwupp erwischt.

Erinnert Ihr Euch an mein Schreiben an Unilever? Ich beklagte mich dort, dass bei mir der “Axe-Effekt nicht geht”. Gerne könnt Ihr Euch den Artikel  nochmals durchlesen. Hier ein kleiner Auszug:

Ich wollte nur ein wenig Spaß und Party haben und viele Frauen. Also nahm ich ihr Deospray wie in der Werbung und sprühte mich damit am Strand ein.

Als nach 2 Stunden noch keine Frau auf mich aufmerksam wurde, habe ich noch eine Dose auf meinem Körper versprüht und danach noch eine. Die Leute schauten mich alle komisch an weil ich am Strand in meiner Bermuda mit ausgebreiteten Armen so wie in der Werbung dastand und wartete.

[....] Manche kicherten. Es kamen die ganzen 7 Stunden lang aber keine Frauen angerannt und auf meiner Haut waren plötzlich überall Pickel.

Darauf antwortete der Unilever-Konzern u.a.:

Möglicherweise gab es in Ihrer Nähe einfach zuviel andere Axe Verwender, so dass alle Damen schon “vergeben” waren?

Plerzelwupp.de wird international

Derzeit wird plerzelwupp.de weltweit in 68 Sprachen übersetzt - u.a. auch in südafrikanische Schnalzsprache, Na-dene, Eskimo-Aleutisch, Uto-Atztekisch und in Indisch.

Die indische Bloggervereinigung schickt mir auch regelmäßig die Fanpost in Paketen zu. Doch was ich da jüngst las, ließ mir das Blut in den Adern gefrieren: Die indischen Bloggerkollegen machten mich auf einen Nachahmer aufmerksam, über den zwischenzeitlich auch beim renommierten österreichischen Premium-Magazin “Krone” berichtet wurde.

Mittlerweile nahm das beliebte österreichische Meinungsführerblatt den Artikel vom Netz; wohl aus Angst, in die Klageflut hineigezogen zu werden. Macht aber nix: Über den Krone-Artikel wurde auch in vielen anderen Blogs berichtet  z.B. bei kurios.at oder OneNewsPage, aber auch in Foren bei nntpnews.net oder im geizhals-Forum.


Plerzelwupp sprühte jahrelang vergeblich

Doch wie kam es dazu?

Ein halbes Jahr nach meiner Beschwerde bei Unilever griff ein findiger Inder meinen Artikel auf und reichte Ihn mit seinem Namen nebst Klageantrag bei der indischen Staatspolizei ein. Das oberste indische Gericht hat sich nun mit der Klage gegen Unilever zu befassen und zu beurteilen, ob der Anspruch auf den Axe-Effekt rechtens ist.

Wenn dieser listige Teetrinker diesen Prozess gegen den Konzern-Giganten gewinnt, klage ich gleich gegen beide.

Oder? Was denkt Ihr?

Foto: “Türsteher” © Dieter Schütz / PIXELIO

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...Loading...
  1. Hehe, wenn der teetrinker wirklich gewinnt, dann klagen wir einfach alle gegen axe ;)

  2. Krone hat den Artikel wohl entfernt? Was da wohl rauskommt würd mich interessieren. Aber ich glaub kaum das Du in die Verlegenheit kommen wirst beide zu verklagen, wenn der Recht bekäme das würde ja ne Lawine auslösen. Aber mit was sich Gerichte teilweise beschäftigen müssen ist schon arg :-)

    • plerzelwupp

      Das hast du richtig ermittelt. Die Krone hat den Artikel wieder zurückgezogen – schade, dass ich zuvor keinen Screenshot anfertigte.
      Nun – ich kenne mich mit dem indischen Recht nicht so aus. In Deutschland müssen Werbeversprechen eingehalten werden. Naja – bis zu einem gewissen Grade eben. Es kann doch keiner glauben, dass da Horden an Frauen angerannt kommen, wenn man(n) sich am Strand mit Axe einsprüht.

  3. Wer nicht klagt zur rechten Zeit….

    Ist schon übel, wenn man sehen muss, wie die eigenen Ideen bei anderen dafür sorgen, das diese evenuell sogar noch Geld damit verdienen. Mal sehen wie die Sache ausgehen wird.

    Gruß Pe-Su-Ki

  4. *lol* Auf was für Ideen manche kommen ist echt nicht wahr *lach* Bin ja nur mal daran interessiert, wie das ausgeht?!

    P.S.: eMail hat sich erledigt ;-)

    • plerzelwupp

      Das sind ganz normale Männer-Ideen ;-)
      Klar, ich träume immer von Frauenhorden, die mich verfolgen.
      Sorry für die E-Mail – ich wollte gleich drangehen, doch da waren auch noch so viele andere. Aber ich vergesse dich nie – soviel ist versprochen ;-)

  5. *grummel* Nun boykottiere ich die Krone. Übrigens die grösste Tageszeitung Österreichs bis jetzt täglich gelesen.

    Villeicht sollte man den Indern denn Tee wegnehmen? *grübel*

    • plerzelwupp

      Ja, Kaffee ist ohnehin viel besser, gell? Im Übrigen: Lies lieber plerzelwupp: Das ist investigativer Journalismus – vergiss die Krone. ;-)

      • Mönsch… ich lese doch immer hier siehst du nicht die Kaffeeränder der Tasse auf den Kommentaren? lol

  6. Klar, ich träume immer von Frauenhorden, die mich verfolgen.

    Hast du es gut, wenn du nur davon träumst. Ich muss mich ständig damit herumschlagen :D

    Apropos Klage: Da gibt es diesen Juristen-Witz, der so übel ist, dass er irgendwie schon wieder gut ist:

    Treffen sich zwei Anwälte. Fragt der eine: “Na, wie geht’s?” Sagt der andere: “Och, ich kann nicht klagen” :D :D

    Wenn DIE Antwort mal keinen Raum für Interpretationen gibt ;)

  7. Na da hab ich ja schönen Wirbel ausgelöst. *lach* und viele liebe Grüße

    • plerzelwupp

      Hach – darf ich vorstellen: Die eigentliche Initiatorin :-)

      @C11H15NO2
      Vielen Dank für den Hinweis: das fand ich wirklich lieb. Da war ich sofort Feuer und Flamme ;-)

  8. Och lass doch dem Inder seinen Spaß. Und übrigens: Axe stinkt. Nicht die Marke sondern das Produkt. Ich weiß auch nicht. Aber ich finds ekelhaft.

    • plerzelwupp

      Ok … ich oute mich nun … tatsächlich verwende ich Rexona. Sämtliche Schreiben sind fingiert – ebenso wie die angedrohten Klagen ;-)

  9. @plerzelwupp: Die Klage gegen Unilever hätte ja vielleicht noch Erfolg, aber willst Du tatsächlich einen Inder wegen Ideenklau verklagen? ;-)
    Und bevor ich jetzt von irgendwelchen Indern verklagt werde, die dieses Blog lesen, halte ich lieber den Mund. :-)

    • plerzelwupp

      Keine Angst Michael, in Wahrheit bin ich doch sanft wie ein Lamm ;-)
      Kleppern gehört halt zum Handwerk.

      Aha …. wenn es Ernst wird, ziehst du den Sch*nz ein? Dennoch hoffe ich, dass Du zu mir hältst, sofern ich verklagt werden würde ;-)

      • Na aber sicher halte ich zu Dir! Ich würde einen umfangreichen Artikel in meinem Blog veröffentlichen und Dich so unterstützen! :-)

        Aber mach Dir mal keine Sorgen, soweit wird es bestimmt nicht kommen.
        Man soll auch nicht alle Inder in eine(n) Kaste(n) stecken. ;-)

      • plerzelwupp

        Na, dann bin ich ja beruhigt. Schön zu sehen, dass es Bloggerkollegen gibt, die auch in schlechten Zeiten zu einem halten. :-)

        Man soll auch nicht alle Inder in eine(n) Kaste(n) stecken

        Wow – das ist ja mal ein richtig gutes Wortspiel. Hut ab! :-)

      • Da würde ich aber auch dahinterstehen und den Buzz mit anheizen!

  10. Nein, klage nicht. Das wäre kleinlich. Entspanne, und genieße lieber Deinen Weltruhm.

    • plerzelwupp

      Hallo wirrklich,
      herzlich willkommen im Blog und vielen Dank für Deinen Kommentar.

      Nun, bevor irgendwelche Missverständnisse entstehen, wiederhole ich nochmals, dass es sich bei dem Artikel um eine Posse handelt. Die kommen hier auf dem Blog immer wieder – z.B. Neulich bei Starbucks.
      Ansonsten bin ich ein ganz Lieber und beschäftige mich mit Themen rund um den PC, Technik und internet. ;-)

      Mensch, mir kommt eben erst, dass der Artikel auch falsch verstanden werden könnte ;-)

      • Die Ironie war nicht zu überlesen. Aber in der Ironie kann ein Funken Wahrheit stecken. Deshalb kann man den Beitrag tatsächlich so oder so verstehen. Aber er ist lustig, und das ist die Hauptsache. :-)

      • plerzelwupp

        OK, Du hast mich überzeugt. Eine Erklärung auf Hindi wurde beigefügt. ;-)

  11. sich mit fremden Federn schmücken ist kein feiner Charakterzug. Falls er tatsächlich Geld bekommt, werden wir ne Gruppenreise nach Indien machen;-)
    Aber du bist ja ein ganz Lieber mit diesem Wuselbruselbeitrag;-)

    • plerzelwupp

      Ein Wuselbruselbeitrag? *grins – dieses Wort hab ich noch nie gehört, klingt aber ganz entzückend :-)

      Ich hoffe, Du setzt Dich bei der Gruppenreise nach Indien auch für mich ein…… ;-)

  12. plerzelwupp

    Hindi (हिन्दी)

    प्रिय इस लेख में भारतीय, एक दिखावा है. उन्होंने गंभीरता से नहीं लिया है. नहीं तो शिकायत करते कृपया!
    प्यार नमस्ते
    ओलिवर
    (via http://www.google.de/language_tools)

  13. Tja, ich fand Werbung eh schon immer sch#iße. Das Web 2.0 ist nicht erst seit gestern eine Müllhalde, welche dank Google höher und höher gestapelt wird.

    Ich wäre dafür ein Suicide Commando zusammenzustellen und die entsprechenden Server einfach abzuschiessen. Meinetwegen auch die Leute, welcher sich dahinter verstecken. Wenn der erste und der zweite Parasist auf der Strecke blieb, wird sich der dritte und vierte eventuell überlegen, freiwillig zurück in sein Loch zu kriechen.

    • plerzelwupp

      na, wer wird denn gleich brutal werden? Wie sich nachträglich herausstellte, hat die Krone den Artikel vom Netz genommen weil es sich um eine Ente handelte. Die schrieben doch tatsächlich ab, was von einem Satiremagazin veröffentlicht wurde.

  14. Ich les den Artikel erst jetzt und bin sprachlos – eigentlich – nö, nicht wirklich!

    Also, pass ma uff Jung! Wenn ich erst die Weltherrschaft an mich gerissen hab ist es eh vorbei mit diesem komischen Effekt. Dann gehören mir nämlich ganz automatisch alle Frauen – wenigstens die mit den Maßen 90-60-85!

    PS: Mädels, eigentlich bin ich ein ganz netter…!

    • plerzelwupp

      Ok, dann nehm ich die Übrigen …. die mit 90-65-90, damit ich auch was zum Anpacken hab ;-)

      Ob du nett bist oder nicht – die kommen automatisch, wenn Du die Weltherrschaft hast ;-)

  15. Ich glaube, ich habe hier sogar noch eine Dose Axe rumstehen! Hmmm… aber wenn ich so darüber nachdenke…
    Neee, neee – bei einer Klage bin ich nicht dabei!
    Ich gebe doch nicht zu, dass Frauen mich nicht angucken *grins*
    (Bin mir auch nicht sicher, ob ich dann auf dem Boden statt im Bett schlafen müsste, Frauen können grausam sein!)

  16. tja die inder sind schon clever. irgendwann haben die uns eh alle in die tasche gesteckt.

  17. Haha, ich suche auch schon verzweifelt, wen ich verklagen kann, wenn der Inder seine Klage durch hat.
    AXE fällt ja für mich flach. *grübel*

  18. Hmm…in der Tat ist es ärgerlich seine Ideen dann plötzlich wo anders zu entdecken. Ist mir leider auch schon passiert – nicht im Blog-Bereich sondern bei anderen kreativen Dingen. Aber hilf dir dann.

    Und in Indien wegen Ideenklau zu klagen wird ungefähr so erfolgreich sein, wie in China das Gleiche zu tun.

    Kopf hoch – freu Dich darüber, dass Du so eine gute Idee hattest, dass sie sogar kopiert wird. Das ist zumindest meine Art, wie ich mit solchen Ärgerlichkeiten umgehe…

  19. plerzelwupp

    Vielen Dank für eure Kommentare. Wie ich nachträglich erfahren habe, hat die “Krone” Mist gebaut. Leichtgläubig griff sie einen Satireartikel auf uns machte es unrecherchiert zu einer Tatsache. Deshalb wurde der Artikel zwischenzeitlich vom Netz genommen.

    Dennoch werde ich die Sache weiter beobachten…. vielleicht lässt sich ja doch etwas machen ;-)

    Viele Grüße aus dem Urlaub
    Oliver

  20. Also ich finde die Idee des Inders wirklich zu verklagen nicht so schlecht, dann hört hoffentlich bald mal diese übertriebene Werbung auf

  21. I opine that you must buy coursework if you care about your academic grades. As for me, I generally utilize course work papers writing companies to satisfy my academic writing needs.

  22. We will take dissertation writing or dissertation reference. And to present that you are a good students, you should utilize thesis service.

  23. I opine that you must buy coursework if you care about your academic grades. As for me, I generally utilize course work papers writing companies to satisfy my academic writing needs.

  24. Everyone would like to have assurances that the research paper they purchase from the essay writing service are great. Thus, this is important thing.

  25. Was für ein harmloses Beispiel von Kopierismus!
    Ich finde regelmäßig ganze Teile meiner Webseite als Kopien im Netz.
    Wenn es nur die Idee wäre … wäre es ärgerlich genug.
    Meist werden die Rechtschreibfehler gleich mit übernommen.

    Meine Antwort darauf:
    http://www.blog.karstennoack.de/dominieren-bald-kopien/

  26. Nowadays young people opt for organizations which propose help with essay custom writing. This is the Internet site you should visit and order academic papers which definitely will help you to get great points.

Trackbacks/Pingbacks

  1. nntpnews.net - Der Axe-Effekt....... Dem kann ich nur hinzuf......
  2. newstube.de - Dreister Ideenklau aus Indien!... Schon lange prangere ich den Unilever-Konzern wegen Ihrer unlauteren Axe-Werbung an. Ein listiger Inder machte dies zu …

Einen Kommentar schreiben